Weitere Informationen zu dem Wettbewerb kann Schachfreund Martin Röbke geben.